Ferienort Weissenburg

Weißenburg Historische Bauwerke Naturpark Altmühltal Tourismus Ferienort Bayern Fotografie

Weißenburg ist eine große Kreisstadt in Mittelfranken

Sie liegt im Landkreis Weißenburg- Gunzenhausen.

Die erste urkundliche Erwähnung der bayrischen Kreisstadt war im Jahre 867. Die heutige Altstadt ist komplett

denkmalgeschützt. Sie beherbergt ein große Anzahl von historischen Bauwerken und anderen Sehenswürdigkeiten.

Zu nennen wäre das Ellinger Tor was ursprünglich ein Teil der um 1200 entstandenen Stadtmauer war und im

14. Jahrhundert mit einem Torturm und im 17. Jahrhundert um ein Obergeschoss erweitert wurde. 

Die Stadtkirche St. Andreas, eine spätgotische Hallenkirche deren Baubeginn um 1300, dann 1327 geweiht, in

mehreren Bauphasen dem heutigen Aussehen entspricht. Das alte Rathaus, ein dreigeschossiger Sandsteinbau 

welcher in der Blütezeit der Stadt zwischen 1470 und 1480 errichtet wurde. Der Turmbau erfolgte 1567.

Die alte Lateinschule, ein wahres Prunkstück der Stadt. Das zur Zeit der Renaissance erbaute Fachwerkhaus dient

heute als Mesner-Haus und wurde 1580/ 81 erbaut. Die historische Schranne entstand um die damalige Urpfarrei St.

Martin, die um 700 entstanden sein dürfte, diente in der Reformation als Lager bis sie 1863 abgebrochen und durch

einen Neubau nach Plänen des Architekten Eduard Bürklein im Stil des Historismus ersetzt wurde.

Der Marktplatz mit seinen historischen Bauten bildet das Zentrum der nördlichen Altstadt und ist nach der

Luitpoldstraße der zweitgrößte Platz der unter Ensembleschutz stehenden Altstadt Weißenburgs. Noch heute zeugen

die weitgehend erhaltene mittelalterlische Stadtbefestigung mit 38 Wehrtürmen und Holzwehrgang sowie dem einzig

erhaltenen Ellinger Tor von der Blütezeit der Stadt. Die Seeweihermauer und die Schießgrabenmauer sind hier

besonders hervorzuheben. Auch die nahe gelegene Hohenzollernfestung Wülzburg ist ein eindrucksvolles und

einzigartiges Denkmal des Renaissancefestungsbaus in Deutschland. Die Festung war ursprünglich ein

Benediktinerkloster, das 1588 durch die Markgrafen von Ansbach in eine Festung umgewandelt wurde.

Ein Besuch dieser mächtigen Burg auf dem Wülzburger Berg, kann Ich nur empfehlen!

Die Altstadt Weißenburgs zählt zu den beeindruckendsten Stadtkernen und Denkmalensembles der Region.

Die Stadt hat sich den Charakter einer ehemals Freien Reichsstadt bewahrt. Mit dem nahegelegenen rekonstruierten

Kastell Biriciana, den Römischen Thermen und dem größten römischen Schatzfund in Deutschland, hat sie auch eine

glanzvolle Vorgeschichte. Das romantische Weißenburg mit seiner mittelalterlichen Altstadt versetzt den Besucher in

eine vergangener Zeit. Viele Sehenswürdigkeiten und kulturelle Angebote, wie Museen mit ihren umfangreichen

Ausstellungen, Konzerten, Theatervorführungen, Sportveranstaltungen sowie traditionellen Festen bereichern den

Aufenthalt dieser schönen Stadt. Desweiteren findet sich eine große Anzahl von Gastronomen und Hotels, die für

das leibliche Wohl und Unterkunft Ihrer Gäste sorgen.

Nächstgelegene Städte und ihren Sehenswürdigkeiten finden Sie in

Eichstätt, Gunzenhausen, Treuchtlingen und Thalmässing im Naturpark Altmühltal.

 

 

Fachwerkhäuser in Weißenburg

Verschiedene Fachwerkhäuser in Weißenburg im Naturpark Altmühltal

Fachwerkhäuser und Schrannenturm in Weißenburg
Schweppermannbrunnen in Weißenburg

Fachwerkhäuser und Schrannenturm in der historischen Altstadt von Weißenburg

Schweppermannbrunnen auf dem Marktplatz

Alte Lateinschule in Weißenburg

Die heute als Alte Lateinschule bezeichnete denkmalgeschützte Schule wurde 1580 bis 1581 während der Renaissance erbaut. 

Andreaskirche in Weißenburg
Bewohnter Stadtturm in Weißenburg

Kirchenturm der Stadtkirche St. Andreas in der Altstadt

Bewohnter runder Stadtturm und Anbau mit Fachwerkgiebel

Ellinger Tor in Weißenburg
Marktplatz mit Brunnen und Spitalkirche in Weißenburg

Ellinger Tor mit dem fünfgeschossiger Torturmaus dem 14. Jahrhundert

Der historische Marktplatz mit Brunnen und Spitalkirche in der denkmalgeschützten Altstadt

Gasse in Weißenburg
Ellinger Tor in Weißenburg

Gasse in Weißenburg

Der Hauptturm des Ellinger Tors stammt aus dem 14. Jahrhundert .

Seeweihermauer in Weißenburg
Bewohnter Stadtturm in Weißenburg

Stadtgraben und Seeweiher- Anlage wurde im 14. Jahrhundert erbaut.

Bewohnter Turm der Stadtbefestigung des 14./ 15. Jahrhundert in Weißenburg

Seeweihermauer in Weißenburg
Rathaus in Weißenburg

Seeweihermauer mit Stadtgraben und überbautem Fachwerkhaus und Stadtturm in Weißenburg

Das Alte Rathaus wurde von 1470 bis 1476 auf dem Höhepunkt der Blütezeit Weißenburgs als Rathaus der damaligen Reichsstadt errichtet.

Luitpoldstraße in Weißenburg
Brunnen in Weißenburg

Die Luitpoldstraße gesäumt von historischen Bauwerken bilden das Zentrum der Altstadt von Weißenburg.

Brunnen

Historische Bauwerke von Weißenburg
Weissenburg Homepage
Weissenburg Wikipdia

 

Link zu unserem Glasgravurshop
fotoshoplink www.bayernbilder.com

 

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz