Saal an der Donau

Saal an der Donau Kirchen Naturpark Altmühltal Tourismus Fotografie Sehenswürdigkeiten

 Kirchen im bayrischen Saal an der Donau

Die Donaustadt besitzt auch sehenswerte Kirchen, voran die Alte Pfarrkirche, die bis in das Jahr 1480 zurückreicht.

Die katholische Pfarrkirche zur Schmerzhaften Muttergottes ist eine Saalkirche mit Satteldach und eingezogenem

fünfseitig geschlossenem Chor. Sie besitzt ein spätgotisch Langhaus welches 1628 mit einem

Chorflankenturm mit Spitzhelm erweitert wurde. Die Ausstattung stammt um 1870.

Des weiteren die Kirche St. Andreas in Untersaal. Sie wurde 1726 bis 1730 in Anlehnung an die Kirche

von dem über die Landesgrenzen bekannte Kloster Weltenburg erbaut.

Die Pfarrkirche Christkönig wurde 1958 bis 1959 im Stil der Moderne mit Klinkersteinen erbaut und am

1. Oktober 1959 feierlich eingeweiht. Der alleinstehende Kirchenturm besitzt ein außergewöhnliches Geläute

mit einer sehr interessanten und seltenen Disposition. Die Grundglocke erklingt in Dur-Rippe.
 

 

Alte Pfarrkirche in Saal a.d. Donau
Alte Pfarrkirche in Saal a.d. Donau

Alte Pfarrkirche in Saal

Kirche mit Friedhof

Pfarrkirche Christkönig in Saal a.d. Donau
Pfarrkirche Christkönig in Saal a.d. Donau

Kath. Pfarrkirche Christkönig in Saal an der Donau im Naturpark Altmühltal

Pfarrkirche Christkönig in Saal a.d. Donau
Pfarrkirche Christkönig in Saal a.d. Donau

Glockenturm

Kath. Pfarrkirche Christkönig in Saal a.d. Donau

St. Andreas in Untersaal
St. Andreas in Untersaal
St. Andreas in Untersaal

Die zwischen 1726 und 1730 erbaute Kapelle St. Andreas in Untersaal

Lutherkirche in Saal a.d. Donau
Lutherkirche in Saal a.d. Donau

Evangelische Lutherkirche in Saal an der Donau

 

Link zu unserem Glasgravurshop
fotoshoplink www.bayernbilder.com

 

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz