Fasching in Kipfenberg

Kipfenberg Fasching Fasenickl Tourismus Ferienort Bayern Fotografie Sehenswürdigkeiten

Der bekannte Faschingsumzug in Kipfenberg

Einer der ältesten Bräuche im Kipfenberger Fasching ist der Fasenickl mit seinen eindrucksvollen Kostümen.

Das Fastnacht- Museum Fasenickl, ist im vollständig renovierten Torwärter- Haus untergebracht .

Der Kulturverein“ Die Fasenickl e. V.” Kipfenberg organisiert viele Veranstaltungen und war auch Initiator

 und Mitgestalter des Museums welche von Mitte Mai bis Ende Oktober, Werktags von 18- 21 Uhr geöffnet ist.

Der Fasenickl ist durch seine äußerst aufwändige Kostümierung und durch sein ausgeprägtes Ritual eine der

originellsten Fastnachtsfiguren des deutschen Sprachraums.

Das weithin hörbare "Schnalzen" mit einer kurzstieligen Peitsche, das  "Faseln" hinter einer Holzmaske mit verstellter

Stimme, unzählige Glöckchen am Kostüm sowie der mysteriöse Reizruf ist ein Alleinstellungsmerkmal

dieses traditionellen Rituals. Gesicherte Erkenntnisse lassen den Brauch bis in die Barockzeit zurückverfolgen.

Jährlich findet, Anfang Februar, der große und bekannte Faschingsumzug in Kipfenberg statt.

 

 

Fasenickl
Faschingsmuseum

Der original Fasenickl bei einem Faschingsumzug

Fastnacht- Museum

Kipfenberger Fasching Bühnendarbietung

Bühnendarbietung

Faschingsumzug

Faschingsumzug in Kipfenberg im Naturpark Altmühltal

Kipfenberger Fasching
Kipfenberger-Fasching-5jpg

Fasenickl beim Umzug

Feiernde Kipfenberger

Faschingsgarde
Fasching in Kipfenberg

Musizierende Faschingsgarde

 schon ganz früh ein ganzer Fasenickl
Kipfenberger-Fasching-9

Der kleinste Fasenickl ganz groß

Faschingsumzug mit Hexen

 

Link zu unserem Glasgravurshop
fotoshoplink www.bayernbilder.com

 

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz