Urlaubsort Altmannstein

Markt Altmannstein Naturpark Altmühltal Tourismus Ferienort Bayern Fotografie

Altmannstein im Altmühltal ist ein Markt im oberbayerischen Landkreis Eichstätt

Der Urlaubsort liegt zwischen den Ausläufern der Fränkischen Alp und der Hollertau. Altmann II. von Abensberg

 veranlasste 1232 den Bau der Burg Altmannstein was wiederum die Namensgebung des Ortes erklärt.

Im Jahr 1331 erhielt die Gemeinde das Marktrecht. Altmannstein ist ein staatlich anerkannter Luftkurort.

Das Schambachtal durchbricht die Höhen des Jura mit seinen Mischwäldern und Feldern und bietet dem Wanderer 

eine sehenswerte Naturlandschaft. Die Schambach, ein Lebensraum für viele Wasservögel und Fische,

windet sich durch das romantische Tal und mündet in die Altmühl.

Der romantische Ferienort hat auch eine Reihe von Sehenswürdigkeiten vorzuweisen.

Als erstes wäre hier die Burg Altmannstein aus dem 13. Jahrhundert zu nennen.

Sie wurde 1446 und 1633 zum Teil zerstört und nur die Umfassungsmauern sowie der rund Bergfried

blieben größtenteils erhalten. 1911 entstand noch ein Wohnaus mit Treppengiebel.

Die Katholische Pfarrkirche Heilig Kreuz ist eine weitere Sehenswürdigkeit. Die barocke Anlage

von 1761/63 wurde 1958 weitgehend neu erbaut und mit ihrer historischen Ausstattung ergänzt.

Es befinden sich mehrere zum großen Teil restaurierte Wohnhäuser aus dem 17./ 18. und 19. Jahrhundert im Ort.

Das zwischen 1894 und 1904 erbaute Schulhaus wurde später als Rathaus umgewandelt und im Mai 2017

nachmals aufwendig saniert sowie im inneren Bereich modernisiert.

In den umliegenden Gemeinden wären noch die katholische Kirche St. Georg in Schamhaupten, die 1698 bis 1717

erbaute katholische Kirche " Zu unseren lieben Frau " in Sollern, das Marktmuseum in dem denkmalgeschützten

Hoferhauses aus dem 17./ 18. Jahrhundert, das Schloss Hexenagger, mit seinen beiden Schlosskapellen aus dem 

17. Jahrhundert, welches von einem Mauerring mit vier Türmen umgeben ist und dem nur wenige km entfernte

 Markt Sandersdorf mit seinem imposanten, mitten im Ort gelegenen, Schloss.

Dem Besucher von Altmannstein bietet sich auch die Gelegenheit Ausstellungen im Marktmuseum zu besuchen, die sich

mit der Geschichte der Gemeinde befassen oder im Ignaz-Günther-Museum sich mit Leben und Werk des berühmten

Rokoko-Bildschnitzers zu beschäftigten: Viel Interessantes zur Geschichte und Technik des Hopfenanbaus

erfahren Sie im Hopfen Erlebnishof.

Die Naturlandschaft um Altmannstein ist für Wanderungen bestens geeignet. Hier wäre der Ostbayerische Jakobsweg

oder der Altmühltal- Panoramaweg zu nennen. Im Fossiliensteinbruch Schamhaupten, im östlich gelegenen

Schambachtal, kann man mit Hammer und Flachmeißel selbst nach Fossilien suchen.

Schlussendlich wäre noch das moderne Freischwimmbad zu nennen was von Mitte Mai bis September bei  

entsprechender Witterung geöffnet ist

Für den Radfahrer eröffnet sich ein idyllischer Radweg, auf einer ehemaligen Bahnstrecke, nach Riedenburg.

Die nächsten Städte und Gemeinden mit ihren Sehenswürdigkeiten sind Kipfenberg, Riedenburg, Essing,

Kelheim, Bad Gögging und Neustadt an der Donau.

 

 

Altmannstein-4
Sitzbank mit Zinnenmauer

Burgruine Altmannstein mit dem runden Bergfried und Sitzbank

Altmannstein-9

Burgmauern der Burgruine Altmannstein

Altmannstein-2

Das historische Rathaus erbaut 1894 bis 1904

Die Dorfkirche von Altmannstein
Hausfassade in Altmannstein

Die Pfarrkirche Heiliges Kreuz

Historisches Bürgerhaus mit Stuck und bemalter Hausfassade

Altmannstein-10

Der historische Ort Altmannstein und das Schambachtal von der Burgruine aus gesehen

Schloss Sandersdorf

Das mächtige Schloss Sandersdorf

Schloss Sandersdorf im Altmühltal

Das Schloss Sandersdorf steht mitten im Ort

Erntedankfest
Geschmückter Leiterwagen

Geschmückter Leiterwagen für das Erntedankfest in Altmannstein

Altmannstein von der Burgruine aus gesehen

Blick von der Burg Altmannstein über das Schambachtal im Naturpark Altmühltal

Historische Bauwerke
Altmannstein.de
Altmannstein Wikipedia

 

Link zu unserem Glasgravurshop
fotoshoplink www.bayernbilder.com

 

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz